Fashion: Come as Carrot loves Sarar

sarar, outfit, mirror, selfie, pailettenkleid, new years eve, dress
Pailetten, klassische Heels, Pumps im Schlangenleder-Look und die wahrscheinlich schönsten Ohren Düsseldorfs. Bilder die mir grad ein Lächeln ins Gesicht zauberten und gleichzeitig mit einem weinenden Blick das verbliebene Shoppingbudget prüfen liessen. Dass 6 Tage vor Monatsende tatsächlich ein brauchbares Shoppingbudget existiert grenzt an ein Wunder, aber leider sind so hochwertige Pumps von Sarar nicht drin – dachte ich. Prüfen konnte ichs nicht, komischerweise existiert im Online Shop keine Damenschuhe-Abteilung! Wo gibt’s denn sowas?! :o

Auch wenn die Bilder von Sarar nicht aktuell sind, waren sie einfach zu schade, um sie in den Tiefen meines Laptops zu vergessen. Ausserdem kann ich den Augenblick nutzen, um euch meine persönliche Erinnerung zu Sarar zu erzählen. Als ich meine Eltern zu Besuch hatte haben wir uns trotz kühlem Winterwetter auf die Kö für einen Schaufensterbummel begeben. Mein Papa liebt es die teuren Uhren zu beotrachten und Mama und ich malen uns aus, welches exquisite Schmuckstück ich ihr mal kaufe – diese typische „Wenn ich mal gross bin“ Geschichte ;) Wir standen dann vor Schaufenstern an denen angekündigt wurde, dass Sarar bald auf der Kö zu finden sei.

Mein Papa war natürlich begeistert, dass so eine hochwertige Marke mit türkischer Herkunft seinen Einzug in die Kö findet. Kein Wunder! Bei unseren vielen Reisen in die Türkei nach Ankara, um meine Omi zu besuchen, suchten wir auch immer Sarar auf. Während mein Papa sich Lederschuh Nr. 381972 aussuchte – den Schuhsammeltrieb hab ich anscheinend von ihm - legte ich mir Seidenschals um und wollte am allerliebsten Krawatten in jeder Farbe mitnehmen. Irgendeinen Sinn und Zweck hätte ich schon gefunden – rede ich mir zumindest ein!

Im Düsseldorfer Store begeisterten mich statt Seidenschals plötzlich butterweiche Lederpumps und quietschbunte Fliegen (und dieser knuffig drein blickende Hundi!!!). Irgendwie können auch sicher Frauen welche tragen oder? Großer, kuschliger Strickpullover, darunter eine lange, weisse Bluse, dazu eine fast nudefarbene Fliege und Kunstlederleggings. Geht das so als Strassenlook? Ich mal mir das mal weiter aus. So ein Pailettenkleid ruft übrigens wieder nach nem Silvesteroutfit und das diesmal schon Ende Oktober!

Wie ihr sicherlich bei Instagram, Twitter oder Facebook mitbekommen habt, bin ich mittlerweile für eine ganze Weile in München und habe von den ersten paar Tagen noch nicht viel zu erzählen, werde das aber sehr, sehr bald nachholen!

--

Heels and pets just warm every girls heart. You don’t feel it? Maybe you should look at the pictures and find the most beautiful ears of Düsseldorf. If you aren’t convinced yet, maybe you’re more a cat person.

However I just love these very classy, elegant and yet everyday wearable pumps by Sarar. Just imagine the snake printed heels with some ripped jeans and a very cozy and oversized coat. Perfect fall / winter outfit! Sarar is a great Turkish brand which I now from shopping trips in Turkey – especially in Ankara, where my Granny lives – with my parents and I’m proud that Sarar arrived in Germany, too!
sarar, düsseldorf, snake skin, high heels, pumps, grey, fashion
sarar, düsseldorf, fashion, bow tie, leather, jacket
sarar, düsseldorf, high heels, schwarz, clutch, black, classy
sarar, düsseldorf, cute dog, süßester hund von düsseldorf, knuffig, wuff wuff, hundi, dog, hund
blogger, oscar selfie, group picture, #lbmtblbf, düsseldorf, gruppebild, grimasse
Lovely bloggers I met: Verena, Hello Chrissy, Caro + Linda, Ilka, Farina, Emilie, Kathi, Ally, Kim Chi
sarar, düsseldorf, bag, blue, clutch, kettenhenkel, blaue, tasche, fashion, accessoires

xo charlotte

Follow us on: Facebook - Bloglovin - Silk&Salt - Blogconnect - Instagram - Twitter

Beauty: Hello Sailor Look

amu, makeup, sailor, look, blue, eyeliner, red lips, loreal, p2, anker
Ich habe heute mal gepinselt, geschmiert, getupft und getuscht. Es ist natürlich nicht so, als würde ich das so selten machen, aber heute wollte ich mal etwas anderes ausprobieren. Jedes Jahr aufs Neue, meist um den Herbst rum, habe ich das Bedürfnis nach Streifenshirts und nach der Rot-Weiss-Blau-Kombination. Ich überlasse es jetzt eurer Interpretation, ob mein Unterbewusstsein Matrose oder Segler spielen möchte und gen Süden tuckern oder nicht.

Jedenfalls habe ich den Lidschatten Neptun von p2 aus der Fly me to the moon LE zweckentfremdet und zusammen mit MAC Fix Plus als Eyeliner benutzt. Natürlich wollte ich auch rote Lippen und war mir erst unsicher, ob ich so aussehen würd als wär ich in einen Tuschkasten gefallen und habe es aber einfach probiert und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Das Rouge Unbeleafable Blush ist übrigens eins meiner Lieblingsblushes für den Herbst, weil es ein bisschen ins Orangene geht und deswegen so gut zur Jahreszeit passt. Ich hab zwar limitierte Produkte verwendet, aber das sind Farben die man eigentlich immer wieder findet. Alleine den blauen Lidschatten habe ich in der Form auch aus dem Standardsortiment von Manhattan. Ich geb‘s zu, ich hab da überhaupt nicht drüber nachgedacht!

--

Today I tried a sailor inspired make up look and actually I was really happy how it turned out. Somehow I like to wear striped shirts or combining the colors red, blue and white in fall. Maybe my subconscious wants to sail away and chase the sun – I really have no clue! However I hope you like this sailor look as much as I do. Aren’t those anchor earrings really cute?! Instead of eyeliner I used a blue eye shadow and put some MAC fix plus on my brushes to reach a very intensive color.

amu, makeup, sailor, look, blue, eyeliner, red lips, loreal, p2, anker,
amu, makeup, sailor, look, blue, eyeliner, red lips, loreal, p2, anker, zoeva,
amu, makeup, sailor, look, blue, eyeliner, red lips, loreal, p2, anker

Eyebrow pencil: Flormar – 401 // Brow gel: Alverde Augenbrauengel - transparent
Eyeshadow, Eyeliner: p2 – fly me to the moon LE – Neptun // Mascara: Max Factor – 2000 Calorie Mascara
Lipstick: L’oréal Paris - Collection Exclusive* // Lip liner: Maybelline - moisture extreme - 57 red
Blush: Catrice - Nymphelia LE - Unbeleafable Blush
Foundation: retipalm – Compact Make-Up – Porcelaine*
Anchor earring: six* // Nailpolish: Dior - Nuit 1947

xo charlotte

Follow us on: Facebook - Bloglovin - Silk&Salt - Blogconnect - Instagram - Twitter

Travel: Food tip Giolitti #Rome

travel, rome, rom, gelato, eis, food tip, giolitti
Eine der bekanntesten Eisdielen der Welt ist das Giolitti in Rom. Diese Eisdiele trägt viele Titel, wie zum Beispiel die älteste Eisdiele Roms seit 1900 oder auch das leckerste Champagner-Eis Roms. Das beste Eis Roms würde ich persönlich nicht behaupten, weil ich einfach geschmacklich was anderes mag als beim Giolitti geboten wird. Dennoch habe ich meine Freunde auch zum Giolitti gebracht weil ich finde, dass jeder selbst seine Meinung bilden muss ob das Giolitti oder die Gelateria della Palma besser schmeckt.

Das Giolitti ist sehr klassisch und hat ausgewählte Eissorten wie Champagner, Nuss oder laktosefreie Fondante - Super-Schoko wie ich das nenne. Man findet hier tolles Gebäck von Nutella-Kuchen bis zu Maccarons ist alles dabei was das Herz begehrt. Jetzt fragt ihr euch sicher, warum das nicht meine Lieblingseisdiele ist. Das kann ich euch gerne beantworten, bin aber selbst nicht sicher warum. Beim Giolitti ist das Eis sehr erfrischend und lecker, aber bei der Gelateria della Palma empfinde ich das Eis als cremiger oder fester. Wenn ich meinen Freunden die beste Eisdiele Roms empfehlen würde, dann würde ich beide Eisdielen ans Herz legen. Die beste Eisdiele Roms kann man einfach nicht objektiv auswählen und was spricht dagegen Eis bei zwei Eisdielen zu essen? Vielleicht kann man sich auch gar nicht entscheiden und ist jeden Tag bei beiden Eisdielen… für wissenschaftliche Zwecke versteht sich ;)

--

The oldest Gelateria in Rome is Giolitti since 1900. Of course Giolitti has lived long decades of experience and found their own ice cream recipes, which many people adore. Ice cream flavors like champagne, nut and even lactose-free flavors made this ice cream shop popular. You remember right, my favorite ice cream place is Gelateria della Palma in Rome. It’s difficult to find an answer for my choice, maybe it’s because I prefer creamy or kinda heavy ice cream. I think you should try both ice cream shops if you have the opportunity and find your own favorite place. Maybe you’ll like both and eat ice cream twice a day. Isn’t that a good excuse for eating more ice cream? ;)
travel, rome, rom, gelato, eis, food tip, giolitti
travel, rome, rom, gelato, eis, food tip, giolitti

xo charlotte

Follow us on: Facebook - Bloglovin - Silk&Salt - Blogconnect - Instagram - Twitter